SOLARier Gesellschaft für erneuerbare Energie mbH - Logo

Wärmepumpen für Oberösterreich, Osttirol und deinen Standort österreichweit
Nutze die Wärmequellen Wasser, Luft und Erde!

Deinen Beitrag zum Klimaschutz leistest du mit einer Wärmepumpe. So heizt du in Oberösterreich, Osttirol und ganz Österreich zukunftssicher und mit niedrigen Betriebskosten.

Waermepumpen

Klimaschonend heizen mit moderner Wärmepumpe

Wärmepumpen sind eine weitere Form des klimaschonenden Heizens. Sie beziehen rund drei Viertel der Energie aus der Umwelt. Die Wärmequellen sind Luft, Erdreich und Grundwasser. Um die kostenlose, von der Sonne gelieferte Umweltwärme zu nutzen, benötigen Wärmepumpen lediglich ein Viertel ihrer Heizleistung an Strom.

Wärmepumpen im Überblick
Wärmepumpe Luft_Erde_Wasser

Lerne jetzt die Vorteile zukunftssicherer Wärmepumpen-Technik kennen

  • Modernste Technologien in der Heizungstechnik
  • Niedrigste Betriebskosten
  • Mit Solarthermie und Photovoltaik bestens kombinierbar
  • Zukunftssichere Versorgung
  • Automatisches Heizsystem
  • Auch zum Kühlen verwendbar
  • Kein Kamin und Lagerraum notwendig
  • Extrem wartungsarm

Welche Ausgaben kommen für eine Wärmepumpe auf mich zu?

Ob in Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, Osttirol, Kärnten – mit einer Wärmepumpe kannst du Energiekosten sparen. Einen kleinen Einblick in den Anschaffungspreis geben dir unsere Preisbeispiele.

Funktionsweise Wärmepumpe

 

Energiequellen für die Wärmepumpe

Die im Einzelfall beste Wärmequelle hängt von den örtlichen Gegebenheiten und dem Wärmebedarf ab. Wärmepumpen können verschiedene Energiequellen nutzen:

Luft

praktisch unbegrenzte Verfügbarkeit, geringste Investitionskosten.

Erdreich

über Erdkollektor, Erdsonde oder Ringgraben, hohe Effizienz.

Wasser

besonders hohe Effizienz, Wasserqualität ist zu beachten.

so funktioniert die Wärmepumpe